11.9.21: Jaguwar + Riches of the poor im Amphitheater Senftenberg

Am 11. September 2021: Alles andere schlank wird die Premiere unserer Kooperation der slimdogsessions mit der neuen Bühne Senftenberg! Den Einstand gibt „Riches of the Poor“. Auf ihrem herzzerreißend ehrlichen Debütalbum “The Long Way Down” (2020) beweisen die Indierocker ein Gespür für melodische Melancholie. Schwebende Shoegaze Gitarren verschmelzen mit rockigen Drums in erlösenden Songs für gebrochene Herzen.

Die Berliner/Dresdner NOIZE-Band „Jaguwar“ gewährt uns am vorletzten Tag des Amphisommers Einblicke in ihr neues Album GOLD. Aus ihrem schier grenzenlosen Arsenal an Effektgeräten kreieren sie immer wieder elegante Klangteppiche aus sich überlagernden Soundschichten und dahin wabernden Tonfragmenten, die sich zu eingängigen Indiepop-Hooks aufschwingen um sich schließlich in einem epischen Gewitter donnernder Gitarrenwände zu entladen.

Das Amphitheater ist die Freilicht-Spielstätte der neuen Bühne Senftenberg. Es ist komplett mit einer Zeltplane überdacht, die den Zuschauerbereich, Bühne, Hinterbühne und die Ladezone vor Regen und Sonne schützt. Der Zuschauerraum bietet Sitzplätze für 600 Gäste. Diese sind in 13 Reihen in einem Kreissegment ansteigend vor der Bühne angeordnet. Der Weg zu den Plätzen ist über drei Treppenwege möglich. Im oberen Bereich gibt es darüber hinaus zahlreiche Stehplätze.

https://www.theater-senftenberg.de/inszenierung/slimdogsessions